Retrofit einer SCHLEIFZELLE
FÜR ALUMINIUM DRUCKGUSS-TEILE


Im Zuge der Umstellung auf eine neue Bauteilgeometrie wurden die Schleifzellen unseres Kunden aus der Automobilindustrie einem RetroFit unterzogen. Ziel war es, die bisherigen Taktzeiten durch den Einsatz effizienterer Technologien maßgeblich zu erhöhen.

Auf Grundlage der Planung unserer Ingenieure wurde die Anlage demontiert und überholt. Die Fördertechnik für das Bestücken und Entladen, die Greifer und Putzmaschinen wurden auf die neue Bauteilgeometrie angepasst. Mit einem besonderen Blick auf mögliche Zeitfresser wurden bestimmte Putzabläufe in der Steuerung zusammengefasst und moderne Kombiwerkzeuge zum Schleifen und Bürsten anstelle der einzelnen Maschinen installiert. Zeitersparnisse ergeben sich dabei sowohl durch den Verzicht auf Zwischenablagen, als auch durch die Funktionalität der Werkzeuge selbst. Um die optimale Funktionsfähigkeit aller Modernisierungen zu gewährleisten, wurde gleichzeitig die bestehende Steuerungstechnik durch eine moderne Siemens S7 Steuerung ersetzt.

Am Ende des RetroFit-Projektes steht eine generalüberholte Anlage mit modernster Technik. Die Kostenersparnis zu einer Ersatzinvestition beträgt ca. 30%.

Ihr Kontakt


Sie suchen nach einem zuverlässigen Partner für ein vergleichbares Projekt? Sprechen Sie uns gerne an.

Stefan Bischof
Geschäftsbereichsleiter Automatisierung

Tel.: +49 152 56447550

stefan.bischof@antrok.dePfeil nach Rechts

Einwilligung zur Nutzung.Diese Website verwendet Google Analytics und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren