Neubau eines modernen Heizkraftwerks

Dafür mussten neue Leitungen in das alte Bestandssystem integriert werden, was von der Antrok Anlagentechnik durchgeführt wurde. Dafür wurde eine beeindruckende Gesamtlänge verlegt:

  • 850 Meter Kühlwasserleitung DN 1000
  • 790 Meter Fernwärmeleitung DN 800
  • 290 Meter Fernwärmeleitung DN 250
  • 620 Meter Heizleitung DN 25

Die Kühlwasserleitung wurde jeweils für eine von 2 Gasturbinen vom Pumpenhaus über das Kraftwerk bis zum Kühlturm verlegt. Die größten Herausforderungen hierbei waren eine Rohrbrücke direkt unter der 110 KV Leitung sowie der Rohrbrückenabschnitt über dem neuen Gas-Haus. Hier mussten 100 m Rohrbrücke in 3 Teilabschnitten komplett mit Rohren bestückt eingehoben werden. Allein unsere Rohre hatten in der unteren von 2 Etagen pro Teilabschnitt ein Gewicht von ca. 25 t. Die Rohre in der oberen Etage wurden nachträglich von oben eingelegt. Bei den Fernwärmeleitungen DN 800 und DN 250 waren die Herausforderungen einmal die zeitliche Umsetzung an der DN 250, da die Leitung einen kompletten Stadtteil versorgt und nur kurzfristig außer Betrieb gehen durfte und der Anschluss unserer DN 800 an die erdverlegte Fernwärmeleitung DN 700 mit Vakuumrohr DN 900, für die eine Stillstandzeit von 10 Arbeitstagen vorgesehen war. Am Anschluss der DN 700 tauchte ein Problem mit der vorhandenen Erdleitung auf, sodass wir kurzfristig umplanen und eine Lösung finden mussten. Hier haben wir durch einen unserer zuverlässigen Partner innerhalb von 5 Arbeitstagen 2 Sonderkompensatoren anfertigen und liefern lassen, um den Stillstand der Fernwärmeleitung für den Kunden so gering wie möglich zu halten. Die geplante Stillstandzeit von 10 Arbeitstagen für die medienführende Leitung wurde somit nur um 2 Arbeitstage überschritten. Hier haben Kunde, Lieferant und ANTROK Hand in Hand gearbeitet, um einen größeren Schaden abzuwenden. Die Leitungen für das neue Kraftwerk wurden noch Anfang 2022 fertiggestellt.

 

Ihr Kontakt


Sie suchen nach einem zuverlässigen Partner für ein vergleichbares Projekt? Sprechen Sie uns gerne an.

MIchael Brunst
Geschäftsführer

Tel: Tel: +49 172 5740418
michael.brunst@antrok.de

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Cookies für Statistik, Videos und Kartendienste sowie anonyme, technisch notwendige Cookies.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.