Vollautomatisierte Bearbeitungslinie

Die Einhaltung von Lieferterminen und Qualität sind in der Automobilindustrie entscheidende Faktoren für die Wahl eines Dienstleisters. Im Auftrag unseres Kunden war es unsere Aufgabe, eine Anlage für die mechanische Bearbeitung zu planen und zu konstruieren, die Prozesse effizienter gestaltet und eine außergewöhnlich hohe Anlagenverfügbarkeit sicherstellt.

Bei der Gesamtkonzeption wurde darauf geachtet, kurze Logistikwege einzuhalten. Aufgegebene Teile werden über ein Fördersystem vollautomatisch einem von 16 Handlingsrobotern zugeführt, die die Bauteile passend für die Zerspanung in den mechanischen Bearbeitungszellen bereitstellen. Jede Bearbeitungseinheit verfügt dabei über eine Staukette von drei Werkteilen.

Die von uns geplante Anlage arbeitet vollständig autark. Das bedeutet, jede Bearbeitungseinheit besitzt einen eigenen Schutzkreis, der verhindert, dass die Anlage im Rahmen von Wartungsarbeiten oder Instandhaltung eines Roboters zum Stillstand kommt.

Konzeption, Planung, Fertigung, Programmierung und Installation der Anlage lagen komplett in der Hand von Antrok. Die Umsetzung von der Idee bis zur Inbetriebnahme konnten wir in einer Zeit von weniger als einem Jahr realisieren.

Ihr Kontakt


Sie suchen nach einem zuverlässigen Partner für ein vergleichbares Projekt? Sprechen Sie uns gerne an.

Michael Brunst
Prokurist / Geschäftsbereichsleiter

Tel: +49 172 5740418
michael.brunst@antrok.de

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Cookies für Statistik, Videos und Kartendienste sowie anonyme, technisch notwendige Cookies.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.